Skip to content

Wasseraufbereitung

Membrantechnologie als Schlüsselverfahren für die Wasseraufbereitung

Die Flüssigkeitsfiltration ist ein Verfahren, bei dem Partikel und andere Stoffe ab einer definierten Größe aus Flüssigkeiten entfernt werden.

Die für die Wasseraufbereitung verwendeten Filter variieren von System zu System. Eine wichtige Rolle bei der Wahl des Filtertyps spielt dabei die erforderliche Reinheit des Endproduktes.

Hierbei ist die Filtration mit den sogenannten membranbasierten Filtern ein Schlüsselverfahren zur Aufbereitung der Flüssigkeiten, beispielsweise in der Abwasseraufbereitung.

Die Membranfiltration wird in der Regel eingesetzt, wenn eine Partikelfiltration allein für die Wiederverwendung des Wassers nicht ausreicht. Wenn höchste Wasserqualität erforderlich ist, werden häufig Membranfiltrationssysteme eingesetzt.

Gängige Arten der Membranfiltration sind Umkehrosmose, Ultrafiltration, Mikrofiltration und Nanofiltration.

Alpha Plan hat sich auf diese membranbasierten Filter spezialisiert und innovative Fertigungstechnologien zur Herstellung der Wasserfilter entwickelt. Wir begleiten unsere Kunden von der Entwicklung der Prozesstechnologie bis hin zur Installation von Produktionsanlagen für die Serienfertigung. Unser langjähriges Know-how und unsere automatisierte Fertigungstechnik bilden hierbei den ausschlaggebenden Vorteil, Ihnen eine kundenspezifische Lösung bieten zu können.

Unser Service für Sie:

Verarbeitung von folgenden Parametern möglich:

Voriger
Nächster

Anwendungen:

Unsere Kompetenzen:

Ihr Nutzen: